Geldspenden

Wie überall im Leben, läuft leider auch im Tierschutz nichts ohne das nötige "Kleingeld". Der Bedarf an finanziellen Mitteln ist groß um Unterbringungs- und Futterkosten zu decken und täglich die medizinische Versorgung der Hunde gewährleisten zu können, die leider sehr oft nötig ist. Viele andere Dinge kommen da noch zu:

  • Unterbringungskosten für Hunde, die aus verschiedensten Gründen nicht in einer private Pflegestelle untergebracht werden konnten 
  • Transport- und Fahrtkosten, die nötig sind, um die Hunde auf oder von einer zur anderen Pflegestelle zu transportieren oder nach Deutschland kommen zu lassen
  • Medizinische Versorgung und Kastration
    leider ist bei vielen unserer Notpunkte erst einmal ein bzw. mehrere Arztbesuche notwendig - viele brauchen Medikamente oder müssen gar in die Klinik. Jeder kann sich vorstellen, was dort für Kosten anfallen…
  • Wenn es der gesundheitliche Zustand zulässt, werden die Hunde alle, bevor sie in ein Zuhause kommen, kastriert.
  • allgemeine Dinge…
    natürlich fallen überall noch diverse andere Kosten an - z.B. wenn ein Hund spezielles Futter braucht (sei es nun aus gesundheitlichen Gründen oder weil er so abgemagert ist)  etc.  
  • ggf kann es sein, dass wir einen Hundetrainer hinzu ziehen müssen. Jemand, der vor Ort die Pflegestellen unterstützt, wenn der in Pflege lebende Hund durch seine schlimme Vergangenheit Ängste aufgebaut hat, die Training und Hilfe erfahrener Hände bedarf.

Bisher haben unsere Mitglieder schon Einiges privat und aus eigener Tasche finanziert, das wird auch im Ernstfall, wenn wieder mal was fehlt, immer so bleiben. Doch können wir natürlich nicht alles allein tragen! 

Wir sind, wie alle Tierschutzorganisationen, wirklich immer sehr auf Spenden und Ihre Hilfe angewiesen - denn ohne Geld können wir die Hunde nicht auf unsere Pflegestellen holen - nicht dort betreuen und versorgen - ohne Geld können wir nicht helfen!!

Bitte helfen Sie uns zu helfen!!

Denken Sie bitte nicht - "ein paar Euro helfen doch nichts". Es müssen keine großen Summen sein - "auch Kleinvieh macht Mist " ;o) - Jeder einzelne Euro hilft uns und somit unseren Notpunkten sehr. Auch die kleinste Spende kann schon dazu beitragen, Leben und Gesundheit zu retten oder einen Hund in sein Zuhause und somit eine glückliche Zukunft zu bringen  Lächelnd

Sie können sich auch, wenn sie einem bestimmten Hund helfen möchten, an dessen Pensionskosten oder Arztkosten, usw... direkt beteiligen. Über jeden kleinen Beitrag werden wir uns immer im Namen unserer Notpunkte sehr freuen!!

 

Herzlichen Dank           Dalmi

Spendenkonto

SOS-Dalmatiner e.V.
Stadtsparkasse Grebenstein
IBAN: DE48 5205 1877 0000 0328 47
BIC: HELADEF1GRE

Wir bitten Sie, wenn Sie uns etwas spenden möchten, entweder im Verwendungszweck Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen oder uns per email unter ari@sos-dalmatiner.de zu kontaktieren.
Wir möchten uns gerne bei Ihnen bedanken!

Wenn Sie es wünschen, können wir Ihnen über Ihre Spende (ab 20 Euro) eine Zuwendungsbestätigung ausstellen. Auch kleinere Spenden helfen uns. Vermerken Sie hier bitte auf dem Überweisungsträger, dass es sich um eine Spende handelt; die Buchungsbestätigung Ihrer Bank reicht für den Spendenabzug bei Ihrer Steuererklärung in diesem Fall aus.

oder einfach spenden per paypal...