Baru

22.08.2014

 

Baru hat ein liebevolles Zuhause im Schwarzwald gefunden  Lächelnd ... wir freuen uns sehr für den hübschen Bub und wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute für die Zukunft !!

21.02.2014

 

Baru hat nun ganz spontan Gott sei Dank eine liebe Pflegestelle in Berlin gefunden und durfte auch schon umziehen  :)

Er hat sich in der Tierpension als sehr menschenbezogen, freundlich und verträglich mit Hündinnen und nicht dominanten Rüden gezeigt.

 

Was Baru zu seinem endgültigen Glück fehlt, ist ein liebevolles Zuhause in dem er endlich ankommen und für immer auch bleiben darf !!  ...denn umgezogen ist er nun genug .... er möchte endlich eine Familie, die ihn nicht mehr alleine lässt und wo er sich für den Rest seines Lebens gut aufgehoben und sicher fühlen darf. 

 

BaruBaru

BaruBaru

 

07.02.2014

 

Baru ist nun in eine Tier-Pension umgezogen  - in 31515 Wunstorf.

Bisher hat der Leiter der Pension festgestellt, dass Baru sich mit Hündinnen gut verträgt und auch mit ruhigen Rüden gut klarkommt. Außerdem macht er dort in seinem Zwinger nichts kaputt.

 

Natürlich ist eine Pension kein schöner Daueraufenthaltsort für Baru, der in der Tötung nun wirklich genug "Gitter" für den Rest seines Lebens hatte. 

Daher hoffen wir alle, dass er sehr schnell ein liebes und passendes Körbchen finden darf !!!

 

Wer Baru helfen möchten kann sich direkt an uns wenden oder an an die unten angegeben Kontaktadresse.

29.01.2014

 

Baru - Dalmatiner-Mix-Rüde aus einer ungarischen Tötung - befindet sich seit Dezember im Raum Duisburg - sucht dringend eine neues und passendes Körbchen !!!

 

BaruBaru

Baru

Name: Baru

Aufenthaltsort: Duisburg 

dort seit: 22.12.2013

Rasse: Dalmatiner- Mischling

Farbe: Weiß mit schwarzen Flecken

Alter: geb. ca. Dezember 2011

Größe: ca. 50 cm

Geschlecht: Rüde

kastriert: Ja

 

 

 

Baru ist seit Dezember 2013 in Deutschland, nachdem er in Ungarn lange an der Kette gehalten wurde. Es zeigt sich, dass Baru sehr bewegungsfreudig ist. Er kennt noch nicht viel durch sein Vorleben, ist aber stubenrein und geht recht gut im Geschirr.

Doch Baru muss noch viel lernen, denn noch weiß er seinen Übermut und seine Kraft nicht zu bändigen. Er braucht eine erfahrene Hand, die ihm zeigt, wo die Grenzen sind und ihn erziehen möchte. Ansonsten ist er ein lieber Kerl, der sich einfach freut, endlich von der Kette weg zu sein!

 

Suchen Sie einen agilen und bewegungsfreudigen Hund und scheuen Sie die Erziehung eines unbedarften Rüden nicht? Dann melden Sie sich schnell bei uns und machen einen Besuchstermin ab!

 

Kontakt:

Herz für Ungarnhunde e.V.

Sabine Schönert

Tel.: 0421/70896296

Mail: s.schoenert@herz-fuer-ungarnhunde.de