Isama

08.09.2018

 

Isama wurde uns als Notfall aus Spanien gemeldet - sie irrte herrenlos in den Straßen herum geschmückt mit einem netten Andenken an ihre vermutlichen Vorbesitzer - Strangulationsmale am Hals, vermutlich von einer eingewachsenen Kordel oder Kette, woraus sie sich letztlich befreien konnte und zum Glück hatte sie weder Chip noch "offizielle" Besitzer !!!

Befreundete Tierschützer haben sie eingefangen, mitgenommen und erstmal in Sicherheit gebracht, denn bis ein Hund in Tötung landet der auf den Straßen umherirrt ist immer nur eine Frage der Zeit.

 

Isama ist eine circa 1 Jahr junge Hündin, sehr freundlich und menschenbezogen. Erst etwas zurückhaltend, aber ist bereitwillig sofort dem Menschen gefolgt.

Sie versteht sich mit allen Hunden, ist verspielt und sehr lieb und sucht ab sofort schnellstmöglich ein freies Körbchen - gerne auch erstmal eine Pflegstelle, die ihr den Sprung in ein besseres Leben ermöglicht.

Wie alle unsere Hunde, würde Isama kastriert, geimpft, gechipt, mit EU-Ausweis und auf Mittelmeerkranheiten getestet nach Deutschland kommen...

 

Update:

Isama hatte sehr schnell Anfragen und so haben wir nun auch bereits "feste" Interessenten für sie mit Option Übernahme.

Jetzt muss nur noch alles mit der Vorkontrolle klappen, diese positiv sein und der Mittelmeertest negativ, dann darf sie auch schon in ein paar Wochen kommen  :)

Wir werden weiter berichten...

 

Isama

Isama

Isama

Isama