Tano

15.04.2017

 

TANO wurde uns als Notfall gemeldet weil er in den Straßen Süd-Spaniens umherirrte und in einem Restaurant auf Futtersuche von einer jungen Frau gefunden wurde.

Sie konnte ihn nicht behalten und wendete sich an Tierschützer vor Ort die uns benachrichtigt haben, denn ansonsten droht ihm die Tötung, was wir natürlich in jedem Fall verhindern wollten und ihn somit aufgenommen haben.

 

Tano - so wurde der Bub nun genannt - ist nach ersten Einschätzungen ca 3 Jahre alt, vermutlich nicht ganz reinrassig, es könnte ein Galgo mit drin stecken.... und mit den Menschen zuerst noch etwas misstrauisch, was auch kein Wunder ist da er vermutlich einige nicht so freundliche Begegnungen mit den Menschen hatte in letzter Zeit. Im Rudel ist er völlig unkompliziert und sehr verträglich mit den anderen.

 

Für Tano wünschen wir uns baldmöglichst ein liebes und passendes Körbchen damit er schnell wieder Familienanschluss finden kann und sein Vertrauen zurück erlangen kann. Möglich dass er etwas Zeit brauchen wird und somit sollte er nicht zu kleinen Kindern - andere Hunde sind vermutlich kein Problem und eher gut. Bezüglich Katzenverträglichkeit können wir zu ihm leider keine Aussagen machen...

 

Wer möchte dem hübschen jungen Bub ein liebes Körbchen und eine Chance schenken wieder glücklich zu werden ... ??!!

 

Tano

Tano

Tano

Tano

Tano

Tano

Tano

Tano