Percival

25.11.2015

 

Kerze

Traurige Nachrichten haben wir bekommen ...  unser lieber "Sir Percival" ist über die Regenbogenbrücke gegangen  Weinend

 

Lange schon war seine Gesundheit ein Spiel auf Zeit ....der Zustand in dem er sich befand, als er hier angekommen war, war nur mit furchtbar zu beschreiben ...  doch seine liebe Familie kümmerte sich von Herzen und mit so viel Liebe um ihn, dass er aufblühte und noch einmal seinen Lebensmut zusammen nahm ...  er durfte noch ein wundervolles Jahr genießen ...durfte noch Liebe und Geborgenheit erfahren, durfte noch ein Leben in Würde und Glück führen, bevor er auf die andere Seite gehen musste ...über die Regenbogenbrücke ...

 

Lieber Perci....was dir in den Jahren davor auch widerfahren sein mag...wir möchten nicht darüber nachdenken. Aber was du im letzten Jahr erfahren durftest...welche Liebe und Hingabe dir geschenkt wurde von deiner Familie, die nicht vorbereitet war auf solches Elend ...aber sich der Herausvorderung gestellt hat ... und dafür sind wir unendlich dankbar. 

Du warst eine Seele von Hund ...ein Geschenk an jeden der sein Leben mit dir teilen durfte ...nun bist du bei den anderen die uns verlassen haben ...für den Moment - nicht für immer.

Du bist gegangen ohne Schmerzen ...Zuhause im Arm deiner Familie ...in Liebe.... in unseren Herzen hast du für immer deinen Platz ...wir werden dich nie vergessen...  Run free Sir Percival ..du warst ein edler Ritter und ein guter Freund.

 

Percival Regenbogen

13.02.2015

 

Neue Winter-Fotos von Perci aus seinem Zuhause....  

 

Percival

Percival

Percival

Percival

 

...und ein liebevoller Bericht seiner "Mama" ;)

 

"    wir hatten diesen Winter sehr viel Schnee und die Buben hatten beim täglichen Spaziergang ihren Spaß :)

Natürlich warm eingepackt ;).

 

Die beiden Buben sind inzwischen ein Herz und eine Seele. Perci orientiert sich beim Spaziergang an Scotty, mittlerweile kann er mit Scotty frei laufen und bleibt immer in der Nähe.

Er hat uns stehts im Blick und wenn wir uns etwas enfernen kommt er schon angelaufen. Zuerst hatte ich Bedenken, da er ja nicht hören kann, aber die hat Perci schnell zerstreut. 

 

....wir sind sehr froh, Perci bei uns zu haben, und wir hoffen das wir noch eine lange Zeit mit ihm verbringen dürfen. Der süße Bub ist nicht mehr weg zu denken, er ist eine Bereicherung in unsere Familie ;) "

 

04.01.2014

 

Für Perci, wie er jetzt genannt wird, erfüllt sich ein letzter Traum...er darf für immer bleiben und die restliche Zeit seines Lebens in einem warmen Körbchen mit viel Liebe und Pflege verbringen... 

 

Als Perci hier ankam, stellte sich schnell heraus, dass er gesundheitlich sehr viele Baustellen hat und vermutlich auch erheblich älter als zunächst geschätzt ist. Er ist vermutlich wirklich schon ein "Opi".

 

Perci hat große Probleme beim Treppen steigen - vermutlich hat er mal ein gebrochenes Hinterbein gehabt, welches irgendwie ohne jede Behandlung zusammen gewachsen ist ...viele Folgeschäden sind daraus entstanden...

Sein Körper ist ausgemergelt von seiner sicher wenig guten Vergangenheit ...er muss Schlimmes erlebt haben.  

 

Doch jetzt, unter der liebevollen Zuwemdung von "Mama" Rosi und ihrem Mann blüht er zusehens auf ...es ist eine Freude zu sehen, was Liebe und Zuwendung an einer kaputten Seele wieder herrichten können....Sir Percival - der Beherzte, hat nun zwei Herzen gewonnen, die für ihn schlagen und ihm für seine restliche Zeit ein Leben zurück geben ...ein Leben wie er es hätte haben sollen doch vermutlich niemals kennen gelernt hat.

 

Unser tiefer Dank geht an diese beiden Menschen, die so viel auf sich nehmen, einer armen Seele die Wärme zurück zu geben und wieder Sonnenschein in sein Leben bringen ... wir wünschen euch von Herzen noch eine möglichst lange und schöne gemeinsame Zeit ...alles Liebe für dich Perci ...wir sind so froh dich gefunden zu haben !!

 

Percival

Percival

28.11.2014

 

Percival ist am Sonntag sehr gut im neuen Körbchen gelandet und darf sich nun erst mal von allem Streß erholen Lächelnd

 

Der süße Bub ist so ein lieber und dankbarar Fleckenschatz....versteht sich schon gut mit dem älteren vorhandenen Fleckenbub . mag die Katzen und ist einfach nur unkompliziert und lieb.

 

Wir freuen uns so sehr dass er nun hier ist und werden bald wieder über "Sir Percival" berichten  :) 

 

PercivalPercival

Percival

Percival

14.11.2014

 

...das Wunder um das wir alle gebetet haben ist geschehen und Percival darf noch heute sein fürchterliches Gefängnis verlassen....  

 

Er wird nun vor Ort bei einer lieben Tierschützerin auf Pflegestelle gehen und für die Reise vorbereitet, denn hier wird er nun liebevoll und sehnsüchtig erwartet.

 

Sobald er reisefertig ist, darf er alle Näpfe packen und auf die große Reise gehen und wir freuen uns schon so sehr auf ihn.  

Natürlich berichten wir, sobald es Neuigkeiten gibt....  

08.11.2014

 

"Sir" Percival - "der Beherzte", nannte man ihn unter den Rittern der Tafelrunde ....  er braucht ganz dringend unsere Hilfe

 

Percival

10 Jahre lebte er auf Malta bei seinem Herrchen, als dieser nun ins Krankenhaus musste wurde er einfach entsorgt ...lebt nun in einem schrecklichen Shelter...hatte nicht mal mehr einen Namen ...er leidet sehr, sein Herz ist gebrochen ... :'(

 

Percival haben wir ihn nun getauft, damit er wieder einen Namen tragen kann, doch er muss dringend dort raus !! Er leidet dort sehr - die Menschen dort sind keine Tierfreunde und er zerbricht ... :(

 

 

Percival ist ca 10 Jahre alt, unkastriert, sehr lieb zum Menschen und zu anderen Hunden ...mehr wissen wir nicht über ihn.

 

Er scheint auf Grund seines Alters schon etwas taub zu sein ...vielleicht ist er auch von Geburt einseitig taub ..wir wissen es nicht ...  leider haben wir auch nur dieses eine sehr traurige Foto von ihm von einer lieben Tierschützerin vor Ort, die ihn uns geschickt und um Hilfe für ihn gebeten hat. 

Mehr werden wir nicht bekommen an Infos, alles Weitere wird man sehen, wenn er hier ist.

 

Wir brauchen schnellstmöglich eine liebe Pflegestelle für ihn ....jemanden der ihn aufnimmt - bitte ohne kleine Kinder da wir nicht viel über sein Vorleben wissen  ....ob für erst mal oder auf gerne für immer ...hauptsache er kommt dort raus und muss dort nicht sterben. Wer kann und möchte helfen bevor er sich ganz aufgegeben hat...??!!