Millie

19.02.2017

 

Kerze

Sehr traurige und völlig unerwartete Nachrichten kamen heute Morgen zu uns .... Millie ist in der Nacht über die Regenbogenbrücke gegangen Weinend

 

 

 

So plötzlich kam die schlimme Prognose ...am Abend zuvor hatte sie Luftnot und ihre "Mama" war in der Tierklinik mit ihr weil es der Maus auf einmal so schlecht ging  ...ein Lungenspassmuss war die Diagnose die auch behandelt wurde ...doch in der Nacht ist sie eingeschlafen ...das Leben hat sie einfach verlassen. In den Armen ihrer Mama dämmerte sie dahin ...Gott sei Dank ganz friedlich ...doch der Schock war für uns alle sehr groß ...damit hatte niemand gerechnet  :(

 

Liebe süße Millie ...als wir dich damals geholt haben war dein Gesundheitszustand mehr als fraglich ...niemand konnte sagen wie es weitergehen würde ....doch du hast dich entgegen aller Ängste zu einer fitten und lebenslustigen Punkte-Dame entwickelt ...durftest dein Leben in vollen Zügen genießen ....wurdest geliebt und behütet und hattest ein schönes und liebesvolles Zuhause.

 

Warum du uns so plötzlich verlassen musstest wissen wir nicht ...nur dass du wenigstens die letzten Jahre im Glück leben durftest ...so sehr hätten wir dir davon noch viele weitere Jahre gewünscht ...doch die sollten leider nicht sein. Trotz allem sind wir dankbar für die Zeit die du bekommen hast ...freuen uns über jeden schönen Tag...jeden schönen Monat den du noch erleben durftest ...jedes schöne Jahr was du erlebt hast.

Run free kleine Millie ...deiner lieben Familie fehlst du unsagbar - aber wir behalten dich für immer in unseren Herzen !!!

 

Millie Regenbogenbruecke

24.03.2015

 

Für Millie ist ein kleines Wunder geschehen ...was wir kaum noch zu hoffen gewagt hatten und doch so sehr gewünscht haben - ist in Erfüllungg gegangen ....   Millie befindet sich gesundheitlich auf einem guten - auf einem sehr guten Weg Lachend   ihre Blutwerte sind schon erheblich besser - Tendenz steigend und es geht ihr richtig gut ....  und die wunderbare Nachricht zusätzlich - sie darf auch für immer im Pflegekörbchen bleiben :)   "Mama" Miriam ließ uns wissen, dass sie die süße Maus nie wieder hergeben wird  ;)   ...wir freuen uns so sehr für sie !!!

 

 Sie wird natürlich weiter ärztlich beobachtet, doch wir drücken ganz fest die Daumen, dass nun alles gut wird und sie ihr Leben sehr sehr lange in ihrem neuen und sehr liebevollen Zuhause genießen darf... 

 

Millie

Millie

Millie

Milliel

06.01.2015

 

Millie ist am letzten Wochenende nach 24211 Preetz umgezogen. 

Für die süße Maus hat sich ein kleines Wunder ergeben ... eine liebe junge Frau hat sich bereit erklärt, ihr ein liebevolles Körbchen zur Verfügung zu stellen und so durfte Millie noch rechtzeitig umziehen. 

 

Nun darf sie erst mal ankommen und sich von der Reise erholen und natürlich wird ihre Behandlung dort weiter geführt.

Nach den ersten Tagen hat sie sich schon ein bisschen eingelebt und fühlt sich schon sehr wohl, ist ganz munter und verschmust  ;)   und wir hoffen, dass wir bald neue Erkenntnisse haben werden, wie es Gesundheitlich um sie steht und wie sie wieder gesund werden kann...

 

Millie

Millie

Millie

Millie

Millie

Millie

21.12.2014


Millie wird zum akuten Notfall !!!

 

Die Probleme um Millie sind leider nicht weniger geworden...!!! ...ganz im Gegenteil...

 

Millies Blutwerte sind sehr schlecht - ihr Wert bezüglich der Blutblättchen ist extrem niedrig ...wie bei einem Bluter. Es kann dafür sehr unterschiedliche Ursachen geben - welche es bei Millie ist versuchen wir gerade zu ergründen. Sie ist momentan in Tierärztlicher Behandlung. 

Zur Zeit werden verschiedenen Dinge ausgeschlossen und sie bekommt eine Behandlung gegen einen erhöhten Babesien-Titer ...der ggf die Ursache für den schlechten Blutwert sein kann. Genau werden wir das aber erst wissen, wenn die Behandlung durchgeführt wurde und wir in ca 5 Wochen ein Ergebnis haben - sprich ein erneuter Bluttest gemacht worden ist. 

 

Leider kommt nun eine Sache hinzu, die uns vor ein fast unlösbares Problem stellt ...  Millie muss bis zum 10./11. Januar - also noch bevor wir ein Ergebnis haben!! ...ihre Pflegestelle verlassen ...mit anderen Worten - wir benötigen dringend !! eine neue Pflegestelle für Millie !!  

 

Millie ist mit Menschen völlig unkompliziert und lieb und auch mit Kindern ist sie freundlich ..allerdings braucht sie auf Grund ihrer Erkrankung einen ruhigen Platz - daher bitte keine kleinen Kinder! 

Auf keinem Fall sollte eine weitere Hündin im Haushalt mit leben oder kleine Hunde.  Größere Hunde und Rüden sind kein Problem für sie - aber sie braucht Ruhe und sollte momentan nicht toben...da die Gefahr, dass sie innerlich verblutet, bei ihren Werten leider sehr akut ist. 

 

Als wir Millie geholt haben, wußten wir bereits, dass sie gesundheitlich Probleme hat ...nun stehen wir vor einem fast unlösbaren Problem ...denn dass es fast unmöglich ist für einen Hund mit diesem ungeklärten Krankheitsbild einen Pflegeplatz zu bekommen, ist uns klar....  aber Millie verdient es zu leben und eine Chance zu bekommen ...sie kann vielleicht wieder gesund werden und ein ganz normales Leben führen !!!  

 

Wer kann helfen - wer kann sie aufnehmen ??!!  Wir sind finanziell für sie da - doch was wir brauchen sind Menschen, die bereit sind für sie mit einem Körbchen und Pflege da zu sein ....!!!    Wer kann uns und ihr helfen und ist für sie da ....?!

 

Wir wissen, dass es vielleicht nicht einfach sein wird ....vielleicht wird sie auch sterben ... aber nicht ohne dass wir alles für sie getan haben, was möglich ist ....  bitte helft Millie 

 

13.12.2014

 

Millie ist eines unserer aktuellen "Sorgenkinder"

 

Schon als sie noch in Spanien war, wurde klar, dass sie ein gesundheitliches Problem haben muss... da wir nicht genau einschätzen konnten, um was genau es sich handelt, wurde klar, sie muss erst hier auf Pflegestelle kommen, damit wir schauen können, was wirklich los ist und ihr die entsprechende ärztliche Behandlung zukommen lassen können. 

 

Pflegepapa Jens, der schon einmal eine Punktemaus aus Spanien für uns geholt hat, erklärte sich zu einem neuen "Abenteuer" bereit und nahm sie zu sich auf Pflegestelle. 

 

Doch leider gibt es keine so guten Neuigkeiten im Moment.... es steht gesundheitlich nicht gut um Millie ....ihre Blutwerte sind sehr schlecht und müssen momentan noch ausgewertet werden.... weiteres berichten wir, sobald wir Ergebnisse haben. 

 

Charakterlich ist Millie sehr lieb und verschmust, möchte immer gefallen und geliebt werden und ist jetzt schon sehr auf ihren Pflegepapa bezogen ...  sie kennt das Leben in einer Familie, hatte scheinbar Erziehung und liebt Menschen sehr.

 

Mit anderen Hunden hat sie teilweise aber anscheinend Probleme... gleichgroße oder größere Hunde sind für sie ok und ohne Beanstandung bisher ....doch bei kleineren Hunde gab es nun schon erste Probleme. Ob sich das ausschließlich auf Hündinnen bezieht wissen wir noch nicht.

 

Weiteres zu Millie werden wir in Kürze berichten ....

 

Millie

 Millie

24.10.2014

 

Millie hat ein liebes Pflegekörbchen gefunden  Lächelnd

Bald schon darf die süße Maus ihre Näpfe packen und auf die Reise gehen und wir werden natürlich berichten, sobald sie angekommen ist....

06.10.2014

 

Millie heißt die ca 2 Jahre alte hübsche Punktemaus und sie wurde von spanischen Tierschützern aus der Tötung gerettet. Leider kam es zu heftigen gesundheitlichen Problemen in der Pflegestelle in der sie sich befand - die eigene Hündin wurde sehr krank - daher wurde Millie zum Notfall und wir haben die Maus nun übernommen, da sie dringend einen neuen Platz brauchte.

 

Millie war in dem Kennel in dem sie sich vorher befand vor Trauer sehr krank geworden und wurde daher in die Pflegestelle in Spanien gebracht, wo sie sich schnell erholt hat. Sie wieder zurück in den Kennel zu bringen wäre vermutlich ihr Tod gewesen - daher haben wir sie nun auf Pension in Spanien untergebracht, doch auch dort möchten wir sie nicht lange lassen, da wir befürchten, dass sie auch dort schnell in der Masse der anderen sich nicht wohl fühlen wird und wieder sehr leiden könnte....

 

Daher suchen wir für Millie schnellstmöglich ein liebes Pflege- oder auch gerne Endkörbchen und möchten sie schnellstmöglich nach Deutschland holen.

 

Millie ist ca 2 jahre alt und sehr verschmust, lieb und anhänglich im Umgang mit den Menschen.  Sie kommt auch gut mit anderen Hunden klar - bei Hündinnen entscheidet ein wenig die Sympathie...  Millie ist offensichtlich ein Leben im Haus gewohnt und leidet daher sehr ohne eine Familie.

 

Sie kommt kastriert, geimpft und mit Chip, Pass und Mittelmeertest nach Deutschland ...wer schenkt ihr ein liebes Körbchen??!

 

MillieMillieMillie

MillieMillieMillie